Technische Daten


Verlegetiefe: 15 cm - 50 cm
Abstand: 20 cm - 1m
Durchflussmenge: 4 - 6 l/m*h
Druckbereich: 0,2 - 1,0 bar, Optimum: 0,6 bar
Kompatibel zu Standardkomponenten: 1/2 “
Maximale Verlegelänge ohne Druckverlust: 100 m
Filterung bei minderer Wasserqualität: 120 mesh
 

Die Verlegemöglichkeiten



Im professionellen Gebrauch wird der Permatube® in der Landwirtschaft, dem Landschaftsbau, Gartenbau und für öffentliche Sporteinrichtungen genutzt.

Je nach Pflanzenart und Geländebeschaffenheit werden verschiedene Verlegetechniken verwendet. Von einer manuellen Verlegung bis hin zur speziellen Verlegmaschinen bieten wir diverse individuelle Möglichkeiten an.

Grundsätzlich wird der Permatube® zwischen die bepflanzten Reihen verlegt, die bewässert werden sollen. Hier verteilt der Schlauch das Wasser wie eine natürliche Membran über die gesamte Fläche und seine ganze Länge. Dadurch wird der Boden um den Permatube® herum auf Grund der natürlichen Kapillarwirkung zu einer feuchten Zone. Um hierbei optimale Ergebnisse zu erhalten, wird der Abstand der Reihen in Bezug zur Bodenbeständigkeit und der Pflanzenart ausgewählt.
Manuelle-Verlegung-Permatube-water-future-systems
manuell
maschinelle-Verlegung-maschine-Permatube-water-future-systems
maschinell

 

Installationsarten



Einzelbewässerung


Bei einzelnstehenden Sträuchern und Bäumen wird der Permatube® spiralförmig um den Stamm verlegt. Der Abstand des Schlauches innerhalb der Spirale sollte je nach Wasserbedarf bei 10-20 cm liegen. Eine Verlegetiefe von mindestens 10 cm wird empfohlen. Somit erhält jede Pflanze eine optimale Wasserversorgung.

Reihenbewässerung


Für die Bewässerung von Reihenkulturen wie Gemüse, Hecken oder Spalierobst wird der Permatube® vor der Pflanzung unter der Pflanzreihe verlegt. Für bereits bestehende Pflanzungen sollten 2 Schläuche im angemessenen Abstand links und rechts neben der Pflanzreihe eingebaut werden. Dies ist auch bei größeren Gehölzen mit entsprechend höherem Wasserbedarf und stärkerer Durchwurzelung zu empfehlen. Die Verlegetiefe richtet sich nach der zu bewässernden Kultur und der jeweiligen Durchwurzelungstiefe. In der Regel ist eine Tiefe von 20-30 cm optimal. Somit wird garantiert, dass genau die richtige Wassermenge ohne unnötige Verluste bei den Pflanzen ankommt.

Flächenbewässerung


Für die flächige Bewässerung von z.B. Rasen, Bodendeckern oder Getreidearten wird der Permatube® je nach Bodenart (leicht, mittel oder schwer) im Abstand von 20 - 30 cm verlegt. Die Verlegetiefe richtet sich nach der zu bewässernden Kultur und der jeweiligen Durchwurzelungstiefe. Bei Rasen ist eine Verlegetiefe von 10 cm zu empfehlen, bei tief wurzelnden Getreidearten sollten 20 cm nicht unterschritten werden. Somit wird eine gleichmäßige und flächendeckende Versorgung mit Wasser garantiert.